Aktuelles

Haushaltsrede 2018

Haushaltsrede 2018/2019 Fred Thelen

Herr Bürgermeister
Kolleginnen und Kollegen
Meine Damen und Herrn.

Wenn wir heute auf die Beratungen zum Doppelhaushalt 2018/2019 zurück blicken, müssen wir feststellen, dass wir es uns nicht leicht gemacht haben. Warum war es diesmal schwerer als sonst?
Mit dem Doppelhaushalt setzen wir Maßstäbe für die Zukunft. Wir bestimmen heute die Richtung, in der sich nach den in 2019 statt-findenden Kommunalwahlen ein neu zusammen gesetzter Stadtrat und darüber hinaus nach der Wahl eines Bürgermeisters ein even-tueller neuer Bürgermeister – oder auch der bisherige - bewegen sollte. Nun könnte man die Frage stellen, ob das so richtig ist. Die Freien Wähler sind der Meinung, dass es gerade unter diesen Vor-zeichen nicht nur richtig, sondern auch geboten war, zukunfts-weisende Entscheidungen zu beschließen.
Warum? Nun, nach dem Desaster der Spitalschließung und dem ganzen kommunalpolitischen Prozess auf der Ebene des Kreises, den bewussten Täuschungen der Bevölkerung durch aktuelle und ehe-malige Politiker, können wir schon heute eine Politikverdrossenheit erkennen.

Weiterlesen...

Jahresterminplanung 2018

Die Termine für 2018 können hier eingesehen werden.

Mit dem St. Fridolin zum Sonntags-Konzert

In der Zwischenzeit ist es bei den Freien Wählern auch schon Tradition, dass wir zwei Mal im Sommer die Bewohner vom Alten-und Pflegeheim St. Fridolin zum Sonntags-Konzert in den Schlosspark begleiten.
Wir waren am 19 Juni und am 17. Juli mit den Bewohnern im Schlosspark und haben uns gemeinsam die Konzerte angehört. Es war sehr unterhaltsam.
Dank Frau Engelke und den Mitarbeitern vom St. Fridolin ist es für uns eine sehr schöne Gelegenheit, etwas sehr Schönes für die Bewohner zu tun.
Da es vielen nicht möglich ist, alleine mit dem Rollstuhl zum Schlosspark zu kommen, übernehmen wir sehr gerne das Schieben.
Es freut uns immer wieder zu sehen, wie sehr sich die Bewohner darüber freuen und auch für die Abwechslung sehr dankbar sind.

Jahresterminplanung 2017

Die Termine für 2017 können hier eingesehen werden.

Haushaltsrede 2016

Herr Bürgermeister Guhl,
Kolleginnen und Kollegen,
meine Damen und Herrn

wenn wir auf das Jahr 2015 zurück blicken, fallen mir zwei Themen ein, die uns – die einen mehr die anderen weniger – das Jahr über stark beschäftigt haben:

Flüchtlinge und Krankenhaus.
Für die Unterbringung von rund 500 Bad Säckingen zugewiesenen Flüchtlingen war es nicht immer einfach, Lösungen zu finden, die einen Großteil der Bevölkerung zufrieden gestellt haben. Nach meiner Meinung ist das letztlich gut gelungen, und deshalb an Bürgermeister Guhl und die Verwaltung einen herzlichen Dank. Bad Säckingen hat hier im Kreis Waldshut einen erheblichen Beitrag geleistet, der wahrscheinlich auch bei der Bewältigung des zweiten für Bad Säckingen eminent wichtigen Problems Krankenhaus nicht unbedeutend war.

Weiterlesen...

joomla template 1.6